Wir machen ein Open House und geben allen Besuchern die Möglichkeit, die starke Ausstrahlung des Originalgemäldes in unserem Wohnraum zu erleben. Um dieses Erlebnis zu verstärken, habe ich bekannte Luzerner Kunstexperten eingeladen, Picasso in seinen verschiedenen Facetten zu beschreiben. Zugesagt haben:
1.Benno Zehnder, ehem. Direktor der Kunsthochschule Luzern: «Was macht ein ausdrucksstarkes Portrait wie «Dora» mit mir, dem Betrachter?»
2.Heinz Stahlhut, Leiter des Erni-Museums Luzern: «Picasso und Hans Erni in Paris 1930-33» War Picasso sein Vorbild?
3.Michael Kaufmann, Direktor der HSLU-Musik: « Picasso und die Musik der 20er Jahre. Seine Bezüge zu Satie, Milhaud, Poulenc, Stravinsky»
4.Der Höhepunkt. Picasso: «Mais Rosengart, vous avez une belle fille!» Angela Rosengart persönlich im Gespräch mit der Kuratorin des Rosengart-Museums, Martina Kral, über ihre Begegnungen mit Picasso.
Der Schlusspunkt: wir mieten einen Bus und besuchen Picasso, Blaue und Rosa Periode! Voilà!

Close

Das Erlebnis Picasso

Philipp Zingg

Wir machen ein Open House und geben allen Besuchern die Möglichkeit, die starke Ausstrahlung des Originalgemäldes in unserem Wohnraum zu erleben. Um dieses Erlebnis zu verstärken, habe ich bekannte Luzerner Kunstexperten eingeladen, Picasso in seinen verschiedenen Facetten zu beschreiben. Zugesagt haben:
1.Benno Zehnder, ehem. Direktor der Kunsthochschule Luzern: «Was macht ein ausdrucksstarkes Portrait wie «Dora» mit mir, dem Betrachter?»
2.Heinz Stahlhut, Leiter des Erni-Museums Luzern: «Picasso und Hans Erni in Paris 1930-33» War Picasso sein Vorbild?
3.Michael Kaufmann, Direktor der HSLU-Musik: « Picasso und die Musik der 20er Jahre. Seine Bezüge zu Satie, Milhaud, Poulenc, Stravinsky»
4.Der Höhepunkt. Picasso: «Mais Rosengart, vous avez une belle fille!» Angela Rosengart persönlich im Gespräch mit der Kuratorin des Rosengart-Museums, Martina Kral, über ihre Begegnungen mit Picasso.
Der Schlusspunkt: wir mieten einen Bus und besuchen Picasso, Blaue und Rosa Periode! Voilà!