Wir laden unsere Freundinnen zur Besichtigung des Picasso-Gemäldes ein. Die Damen müssen wie Dora einen wunderbaren Hut tragen, auch männliche Begleiter sind willkommen. Wir verwöhnen unsere Besucher mit einem speziellen Menu in den Farben des Picassogemäldes. Als Hauptgang gibt es „Penne sette Pi“ in Rosa- und Gelbtönen mit einem Hauch Grün. Bei dem Rezept handelt es sich um einen erweiterten Betty-Bossi-Klassiker bestehend aus Panna, Pomodori, Parmigiano, Pepe und Prezzemolo. Dazu gibt es ein wunderbares Originalbild von Pablo Picasso zu bewundern, womit wir auf „sette Pi“ (7 P) kommen. Als Dessert kredenzen wir hausgemachten Heidelbeerkuchen ganz in Blau. Die Heidelbeeren stammen aus Pablo Picassos Heimat Spanien. Speis und Trank werden offeriert. Wer möchte, darf aber eine Spende für AMIE (www. amie-basel.ch) machen, um jungen Müttern den Berufseinstieg zu erleichtern, damit diese mit ihren Kindern so gut „behütet“ wie die „Dame mit Hut“ durchs Leben kommen.

Close

Femmes au chapeau

Sabine Schüpbach Blunier

Wir laden unsere Freundinnen zur Besichtigung des Picasso-Gemäldes ein. Die Damen müssen wie Dora einen wunderbaren Hut tragen, auch männliche Begleiter sind willkommen. Wir verwöhnen unsere Besucher mit einem speziellen Menu in den Farben des Picassogemäldes. Als Hauptgang gibt es „Penne sette Pi“ in Rosa- und Gelbtönen mit einem Hauch Grün. Bei dem Rezept handelt es sich um einen erweiterten Betty-Bossi-Klassiker bestehend aus Panna, Pomodori, Parmigiano, Pepe und Prezzemolo. Dazu gibt es ein wunderbares Originalbild von Pablo Picasso zu bewundern, womit wir auf „sette Pi“ (7 P) kommen. Als Dessert kredenzen wir hausgemachten Heidelbeerkuchen ganz in Blau. Die Heidelbeeren stammen aus Pablo Picassos Heimat Spanien. Speis und Trank werden offeriert. Wer möchte, darf aber eine Spende für AMIE (www. amie-basel.ch) machen, um jungen Müttern den Berufseinstieg zu erleichtern, damit diese mit ihren Kindern so gut „behütet“ wie die „Dame mit Hut“ durchs Leben kommen.